Lotteriebestimmungen

Teilnahmebedingungen: Mit dem Erwerb dieses Loses werden die Lotteriebedingungen der Bezirksregierung Arnsberg (einzusehen unter www.bezreg-arnsberg.nrw.de/themen/l/lotterien_ausspielungen) sowie die Lotteriebestimmungen des Fördervereins des Lions Club Anröchte-Warstein- Rüthen (einzusehen an jeder Losverkaufstelle oder nachfolgend) akzeptiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Gewinnauszahlung ist nicht möglich. Ziehung der Gewinne am 27.12.2018.

LOTTERIEBESTIMMUNGEN der Lotterie Autoverlosung: FÖRDERVEREIN LC Anröchte-Warstein-Rüthen e.V.: 1. Veranstalter / Spielgebiet / Zeitpunkt: Der Förderverein LC Anröchte-Warstein-Rüthen e.V. führt im Gebiet des Kreises Soest eine Lotterie durch. Die Verlosung / Ziehung der Preise erfolgt am 27.12.2018. 2. Verkauf der Lose / Entgelt: Der Verkauf von Losen zur Teilnahme an der Lotterie erfolgt im Zeitraum vom 12.11 bis zum 24.12. 2018. Jedes verkaufte und nicht mit dem Aufdruck „Kein Gewinn“ versehene Los (Gewinnlos), welches bei der Lotterie abgegeben wurde, nimmt an der Lotterie teil. Das Entgelt für ein Los beträgt 2,00 €. In der Lotterie werden folgende Preise ausgelost: Lotterie Preis 1. Preis: Auto Ford Ka + (10.000,00 €); 2. Preis: Fahrsicherheitstraining (345,00 €); 3. Preis: Professionelle Autoinnenreinigung (150,00 €); 4. Preis: Jahresabonnement eines Automagazins (120,00 €); 5. Preis: Tankgutschein (50,00 €). 3. Durchführung der Lotterie / Teilnahmeberechtigung: Zur Teilnahme an der Lotterie ist jede geschäftsfähige natürliche Person und jede juristische Person berechtigt. Jede Person, die an der Lotterie teilnehmen will, muss hierfür – mindestens - ein Los zum Betrag von 2.00 € erwerben. Der Verkauf der Lose erfolgt ausschließlich gegen Barzahlung und über folgende Verkaufsstellen: 59609 Anröchte: Rathausapotheke Hauptstraße 73; Rathaus Hauptstraße 74; Volksbank Obere Kirchstraße 3; REWE Supermarkt Hauptstraße 54; 59581 Warstein: Krankenhaus Maria Hilf Hospitalstraße 3-7; Rathaus Dieplohstraße 1; REWE Supermarkt Bahnhofstraße 48; Hairstudio Busch Grimmstraße 1; Busch Coiffeure Hammerbergstraße 8; Dumke Supermarkt Alte Kreisstraße 20; 59602 Rüthen: Hachtor-Apotheke Hochstraße 8; Rathaus Hochstraße 14; Volksbank Hachtorstraße 38; Buschkühle Supermarkt Lippstädter Straße 38; Salon Busch Mittlere Straße 35; Haarstudio Busch Hachtorstraße 11; 59597 Erwitte: Tankstelle Schmidt Hellweg 25-27. Die Lose enthalten aufgedruckte Losnummern. Maßgebliches Kriterium für den Gewinnanspruch ist die in der Auslosung am 27.12.2018 für den jeweiligen der oben bezeichneten Preise durch Ziehung ermittelte Losnummer. Lose, bzw. Losnummern, die Druckfehler (z.B. Fehldrucke, Doppeldrucke, unvollständige Drucke) aufweisen, sind ungültig. Ein Rückzahlungsanspruch besteht nur in Höhe des eingezahlten Betrages. Das Los besteht aus zwei Abschnitten: • einem Abschnitt, welchen der Teilnehmer nach dem Erwerb des Loses bei der Lotterie (jeder der Verkaufsstellen) abzugeben hat. • einem Abschnitt, welchen der Teilnehmer nach dem Erwerb des Loses zu seiner Legitimation behält. Der Teilnehmer hat den Abschnitt bei Abholung des Gewinns vorzulegen. Eine Ausgabe des Gewinns erfolgt nur gegen Übergabe dieses Losabschnitts. Die Ziehung wird am 27.12.2018 durchgeführt und die Gewinnlose der Preise am 28./29.12 2018 in den Tageszeitungen im Kreis Soest – Patriot/Warsteiner Anzeiger/ Soester Anzeiger/WP - bekannt gegeben. Ferner ist die Liste der Gewinnlose ab dem 28.12.2018 für 2 Wochen in den unter Ziff. 3 aufgeführten Losverkaufsstellen ausgehängt. 4. Summe der Entgelte und Gewinne: Die Summe der Entgelte der in der Lotterie zum Verkauf angebotenen Lose beträgt 20.000,- €; sie ist in ihrer Höhe begrenzt. Der Gesamtwert der ausgespielten Sachpreise beträgt mindestens 30% der Summe der Entgelte. Der Reinertrag der Lotterie beträgt mindestens 30% der Summe der Entgelte. Der gesamte Reinertrag wird für gemeinnützige Zwecke entsprechend der Vereinssatzung verwendet. 5. Gewinnausgabe: Alle Gewinne sind von den Gewinnern bei folgender Anschrift abzuholen: Franz Kleine Automobile GmbH&Co. KG Rathenaustraße 79-83, 33102 Paderborn. Nicht vom Gewinner reklamierte oder vom Gewinner innerhalb von 15 Wochen nach Bekanntgabe der Gewinner nicht abgeholte Preise werden dem Lotteriezweck zugeführt. 6. Keine Öffentliche Bekanntgabe von Gewinnern: Veröffentlicht werden lediglich die Gewinnzahlen. Personenbezogene Daten der Gewinner werden nicht öffentlich bekannt gegeben. 7. Haftungsbestimmungen: Die gesetzliche Haftung des Förderverein LC Anröchte-Warstein-Rüthen e.V. für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung beruhen, oder in Fällen einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, wird durch diese Lotteriebestimmungen nicht eingeschränkt (§ 309 Nr. 7 a) BGB). Für alle sonstigen Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Förderverein LC Anröchte-Warstein-Rüthen e.V. oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungs-gehilfen beruhen, haftet der Förderverein LC Anröchte-Warstein-Rüthen e.V. jedoch nicht; dies gilt insbesondere für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen der Verkaufsstellen und aller sonstigen mit der Weiterleitung oder Bearbeitung von Losen/ Losabschnitten/Losdaten beauftragten Stellen (§ 309 Nr. 7, letzter Halbsatz BGB). Der Förderverein LC Anröchte-Warstein-Rüthen e.V. haftet auch nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, insbesondere durch Feuer, Wasser, Streiks, Innere Unruhen oder aus sonstigen Gründen, die sie nicht zu vertreten hat, verursacht werden. In den Fällen der Haftung wird das jeweilige Entgelt auf Antrag des Teilnehmers erstattet. Weiter gehende Ansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen. Alle Ansprüche aus der Teilnahme an der Lotterie gegen den Förderverein LC Anröchte-Warstein-Rüthen e.V., die Aufsichtsbehörde oder den Notar sowie gegen deren Erfüllungsgehilfen können nur binnen 15 Wochen nach dem Tag der Auslosung gerichtlich geltend gemacht werden, eine spätere Rechtsverfolgung ist ausgeschlossen. Dies gilt jedoch nicht für Ansprüche, die aufgrund vorsätzlichen Handelns bestehen. 8. Schlussbestimmungen: Jeder Lotterieteilnehmer erkennt durch seine Teilnahme diese Lotteriebestimmungen an. Beträge, die unter Außerachtlassung dieser Lotteriebestimmungen übermittelt werden, werden zurückerstattet. Die Teilnahme von Minderjährigen ist unzulässig. Der Ziehungsleiter trifft im Benehmen mit dem amtierenden Vertreter der Aufsichtsbehörde oder dem Notar die erforderlichen Entscheidungen anlässlich der Ziehung der Gewinne unter Ausschluss des Rechtsweges. Veranstalter der Lotterie: Förderverein LC Anröchte-Warstein-Rüthen e.V.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie weitere Details.